European Law Moot Court

Seit 2014 betreut unser Lehrstuhl jährlich ein Team, das für die Universität Mannheim beim European Law Moot Court antritt. Der European Law Moot Court ist ein internationaler Wettbewerb, an dem seit 1988 jährlich ungefähr 100 Teams aus der ganzen Welt gegeneinander antreten. Dabei wird das Verfahren eines fiktiven Falles vor dem Europäischen Gerichtshof auf Englisch und Französisch simuliert.

Zu Beginn verfassen die Teams jeweils einen Schriftsatz für die Kläger- und die Beklagtenseite. Die 48 Teams mit den besten Schriftsätzen qualifizieren sich zu den Regional Finals, die jedes Jahr von unterschiedlichen Universitäten weltweit ausgetragen werden.

Die Gewinner der Regional Finals haben die einmalige Gelegenheit bei dem European Final vor den echten Richtern des Europäischen Gerichtshofs in Luxemburg gegeneinander anzutreten.

Weitere Informationen zum European Law Moot Court finden Sie hier.