Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, deutsches und europäisches Wirtschafts- und Arbeitsrecht


Prof. Dr. Friedemann Kainer 

Direktor des Instituts für Unternehmensrecht an der Universität Mannheim
Senior Member am Mannheim Centre for Competition and Innovation (MaCCI)
Studiendekan II an der Abteilung für Rechtswissenschaft der Universität Mannheim





Lebenslauf

Studium der Rechtswissenschaft in Heidelberg, 1. Juristisches Staatsexamen 1997. Danach Promotion bei Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Peter-Christian Müller-Graff zum Thema "Unternehmensübernahmen im Binnenmarktrecht. Zugleich ein Beitrag zur Privatrechtswirkung der Grundfreiheiten" (ausgezeichnet mit dem Fritz-Grunebaum-Preis), Rigorosum im Juni 2001. 2000-2002 Rechtsreferendar am LG Frankenthal mit Stationen u.a. in New York. Seit 2002 wissenschaftlicher Assistent und später Akademischer Rat am Institut für deutsches und europäisches Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht, Habilitation zum Thema "Gleichbehandlung im Zivilrecht" im Jahre 2012 (Venia legendi für  Bürgerliches Recht, Gesellschaftsrecht, Wirtschaftsrecht, Europarecht und Arbeitsrecht). Dazwischen Forschungsaufenthalte in den USA und Belfast (dort 2008 Research fellow am Transitional Justice Institute), zahlreiche Vorträge und Lehraufträge, u.a. Dozent an der Schule des deutschen Rechts in Krakau.

Forschungsinteressen

Meine Forschung erstreckt sich auf das deutsche und europäische Wirtschaftsrecht sowie das Bürgerliche Recht in seinen Wechselwirkungen mit der deutschen und europäischen Wirtschaftsverfassung. Schwerpunkte der Arbeit sind das Binnenmarktrecht, das deutsche und europäische Kartellrecht, mit meiner Habilitationsschrift Grundfragen des Bürgerlichen Rechts, im Übrigen das deutsche und europäische Arbeitsrecht.


Veröffentlichungen